Aktuelles von der Feuerwehr Fallersleben

allgemeiner Dienst am 28.10.2020

Die Mannschaften der Zugdienstgruppe B mussten am 28. Oktober beim Umgang mit dem techn. Gerät Fingerspitzengefühl beweisen. Es galt, mit Hilfe verschiedener Einsatzmittel des HLF eine unter dem Blumenkübel eingeklemmte Übungspuppe zu befreien.

Um die Sensitivität bei der Bedienung der pneumatischen Hebekissen zu verbessern, platzierten die Übungsleiter anschließend rohe Eier auf dem Blumenkübel. Bei dieser Übung erlag ein Ei seiner schweren Sturzverletzung.

Schlachtefrühstück@home am 25.10.2020

Ungewöhnliche Zeiten erfordern neue Wege:
Am 25. Oktober lud der Förderverein zum ersten virtuellen Schlachtefrühstück@home ein. Via livestream wurde aus dem Unterrichtsraum der Feuerwehr ein abwechslungsreiches Programm mit Einspielern der Feuerwehrmusikzüge Alte Garde und aus Adelheidsdorf sowie Videos der Feuerwehrarbeit des laufenden Jahres in die Wohnzimmer übertragen. Dort hatten sich die Gäste zusammen mit Freunden oder der Familie gemütlich eingerichtet und ließen sich die vorbestellten Frühstückspakete schmecken, die morgens im Drive-in abgeholt wurden.

Zugübung am 24.10.2020

Die Zugdienstgruppe C führte am Freitag, den 24. Oktober am Aussichtsturm in Sülfeld einen Zugdienst mit dem Schwerpunkt der Personenrettung durch. In zwei Übungen galt es, eine Person aus einer bedrohlichen Lage zu befreien. War in der ersten Übung die Treppe als Zugangsweg zur Aussichtsplattform nutzbar, blockierte in der zweiten Übung eine Chemikalie diese Zuwegung. Die Fallersleber Kräfte mussten mit Hilfe von Steckleiter und Schleifkorbtrage zu Werke gehen, während die Drehleiter die Einsatzstelle ausgeleuchtet hat.

allgemeiner Dienst am 02.10.2020

Die "Freitagsgruppe" widmete sich am 02. Oktober in Vorbereitung auf die beginnende Herbstzeit den Themen Technische Hilfeleistung und Ausleuchten.
Mit Hilfe der Ausrüstung des HLF wurde zur Vorbereitung einer Personenrettung aus PKW eine Geräteablage aufgebaut und mittels Unterbaumaterial die Stabilisierung des Fahrzeugs trainiert.
Im Anschluss erhielten die Teilnehmer durch den Gerätewart eine Unterweisung zum Umgang mit dem Anhänger Netzersatzanlage.

Auftaktdienst der Kinderfeuerwehr am 11.09.2020

Kinderfeuerwehrwart Jason Taylor und sein Betreuerteam konnten beim Auftaktdienst der Kinderfeuerwehr am 11. September 16 Kinder zur ersten Übungseinheit begrüßen.

Der Nachmittag begann mit einer Vorstellungsrunde, gefolgt von einer Besichtigung des Feuerwehrhauses und der Fahrzeuge. Im Anschluss erarbeiteten die jungen Feuerwehrleute gemeinsam mit dem Betreuerteam die Spielregeln, die den Dienstbetrieb und den Umgang miteinander regeln. Dazu zählen Regeln wie pünktliches Erscheinen zu den Diensten, Verhalten bei Alarm für die Ortsfeuerwehr und der respektvolle Umgang miteinander.

Funkpeiljagd der Jugendfeuerwehr am 03.09.2020

Die Gruppe 2 der Jugendfeuerwehr absolvierte am 3. September die feuerwehrtechnische Ausbildung auf dem Hof.
Zeitgleich wurden 11 Jugendliche der anderen Gruppe zu einem Überraschungsdienst auf dem Windmühlenberg eingeladen. Dort hatten Kamerad Jürgen Koch und das Team der Funkamateure eine Funkpeiljagd organisiert. Dazu waren im Bereich Kleingartenverein bis zum Sportplatz fünf Sendeeinheiten versteckt. Die Jugendlichen spürten dann mit Hilfe eines Empfangsteils die Sendeeinheiten auf.

Die Jugendfeuerwehr bedankt sich bei den Funkamateuren für diesen spannenden Überraschungsdienst.

allgemeiner Dienst am 29.08.2020

Auf Hinweis einiger Anwohner bezüglich der Parksituation im Bereich eines neu erbauten Mehrfamilienhauses führte die FF Fallersleben am 29. August eine Anleiterübung mit der Drehleiter durch.
Fazit: nur unter Einhaltung der gekennzeichneten Stellflächen bleibt eine Aufstellung der Einsatzfahrzeuge möglich.
Der zweite Teil des Ausbildungsdienstes am Mittellandkanal widmete sich der Wasserabgabe über die Drehleiter, versorgt durch die Pumpe des Gerätewagens.

Jugendfeuerwehrdienst am 27.08.2020

Beim ersten Jugendfeuerwehrdienst nach den Schulferien standen für die beiden Gruppen unterschiedliche Aufgaben auf dem Programm. Die Gruppe 1 widmete sich der feuerwehrtechnischen Ausbildung auf dem Feuerwehrhof.

Neun Jugendliche der zweiten Gruppe nahmen die @home-Dienstaufgabe an. Bei dieser Stadtrallye galt es, anhand von Bildausschnitten mehrere Objekte (z.B. Kino, Schulzentrum oder Kirche) in Fallersleben zu erkennen und ein Beweis-Selfie zu schicken.

60. Geburtstag der JF und Gründung der Kinderfeuerwehr am 24.08.2020

Die Jugendfeuerwehr Fallersleben feierte am 24. August ihren 60. Geburtstag. Die aktuellen Regularien erlaubten es, zu diesem Jubiläum 40 Gratulanten in der Aula des Schulzentrums zu begrüßen. Neben Gästen aus Feuerwehr, Verwaltung und Politik konnten auch einige Gründungsmitglieder an der Veranstaltung teilnehmen.

Als weiteres Fundament der Feuerwehrarbeit wurden in diesem festlichen Rahmen die Kinderfeuerwehr gegründet und die ersten Mitglieder mit einer Gründungsurkunde, einem Button und einem Bastelbogen willkommen geheißen.
Die Feuerwehr Fallersleben bedankt sich für die zahlreichen Geschenke, Spenden und Glückwünsche.

Gedenken der Waldbrandkatastrophe am 10.08.2020

Am 10. August trafen sich Fallersleber Kameradinnen und Kameraden sowie eingeladene Gäste, um dem 45. Jahrestag der Waldbrandkatastrophe zu gedenken. Nach den Redebeiträgen einiger Gäste und des Ortsbrandmeisters fand eine Kranzniederlegung auf dem Feuerwehrhof statt. Daraufhin fuhr eine Abordnung nach Meinersen, um der Zeremonie an der Unglückstelle beizuwohnen. Am 10.08.1975 ereigneten sich die schwersten Waldbrände der Nachkriegsgeschichte. Fünf Kameraden, davon drei aus Fallersleben und zwei aus Hohenhameln (LK Peine), wurde der Rückzugsweg durch die Feuerfront versperrt. Sie starben in einem Waldstück bei Meinersen.

allgemeiner Dienst am 18.07.2020

Die Samstagsgruppe widmete sich am 18. Juli dem Thema Erste Hilfe im Zusammenhang mit der Rettung aus einem PKW. Im Vordergrund standen zunächst die Inhalte des Feuerwehr-Verbandskastens sowie des Rettungsrucksacks, anschließend erfolgte die Besichtigung eines Rettungswagens.
Bei der abschließenden Einsatzübung musste in Zusammenarbeit von Rettungsdienst und Feuerwehr ein Leichtverletzter aus einem verunfallten PKW gerettet werden. Hierbei standen die Betreuung, Erstversorgung und patientengerechte Rettung im Fokus.

Brunnenprüfung am 05.07.2020

Im Rahmen eines Ausbildungsdienstes am 05. Juli prüfte die Ortsfeuerwehr Fallersleben einige der Löschwasserbrunnen im Barnbruch. Gemeinsam mit HLF und GW förderten die 10 Kameraden Löschwasser aus den verschiedenen Brunnen.

Die Löschwasserbrunnen erfüllen ihre Aufgabe dabei zuverlässig. Zum Einsatz kamen auch die neuen Waldbrand-Einsatzkarten.

Jugenddienst@home am 18.06.2020

Mit Spannung wird die Wiederaufnahme des Dienstbetriebs in der Jugendfeuerwehr erwartet. Bis es endlich soweit ist, fand am 18. Juni ein weiterer Jugendfeuerwehrdienst@home statt. Die Eltern konnten im Vorfeld das erforderliche Material im Feuerwehrhaus abholen.
Pünktlich zum Dienstbeginn um 18 Uhr händigten die Eltern die Boxen mit drei unterschiedlichen Puzzles aus. 20 Jugendliche hatten sehr viel Spaß bei diesem Dienst und der ein oder andere war auch schneller fertig als die Betreuer.

Jugendfeuerwehr auf Hydrantenjagd am 11.06.2020

Erneut hat das Betreuerteam der Jugendfeuerwehr mit einer kreativen Idee die krisenbedingt dienstfreie Zeit überbrückt. Am 11. Juni schickte der stellv. Jugendfeuerwehrwart die Kinder und Jugendlichen auf eine Hydrantenjagd durch Fallersleben.

Allein oder in Zweiterteams galt es, so viele Hydrantenschilder wie möglich zu finden und zu fotografieren. Nach etwa 2 Stunden hatten die 18 Jugendlichen ca. 200 Fotos aus dem Fallersleber Stadtgebiet an das Betreuerteam übermittelt.
Einige Betreuer haben sich auch selbst mit auf die Jagd begeben.

Zugübung am 04.03.2020

Bei der Zugübung am 04. März standen die Kameradinnen und Kameraden vor der Aufgabe, zwei Bauarbeiter aus einem mit Bitumen beladenen LKW zu retten. Ein Brand zwischen Fahrerkabine und Mulde erforderte Atemschutz bei der Rettung aus der engen Kabine. Für den Transport der Patienten aus der Fahrerkabine kam u.a. die Drehleiter zum Einsatz.
Zusätzliches Gefahrenpotenzial ging zudem von den Flüssiggasflaschen auf dem Anhänger aus. Um eine Ausbreitung des Feuers zu verhindern, wurde durch das GTLF ein Schaumangriff vorgenommen.

Indoor Games der Jugendfeuerwehren am 01.03.2020

Mit drei Gruppen nahm die JF Fallersleben an den diesjährigen Indoor Games der Jugendfeuerwehr Wolfsburg teil. In der Sporthalle der BBS mussten die Jugendlichen zunächst einzeln Geschicklichkeit und Koordination bei der Bewältigung des Parcours unter Beweis stellen. Im zweiten Lauf stand beim Transport eines "Verletzten" die Teamfähigkeit im Vordergrund.
Das Glück und Geschick war in diesem Jahr nicht auf der Seite der Fallersleber. Sie belegten von 21 teilnehmenden Gruppen die Plätze 16, 20 und 21.

Nichtsdestotrotz hatten die Jugendlichen Spaß bei der Aktion und gehen beim nächsten Mal wieder motiviert an den Start.

Feuerwehrball am 01.02.2020

Mehr als 200 Gäste folgten der Einladung zum traditionellen Feuerwehrball am ersten Samstag im Februar. Dank der tollen Darbietung der Torsten-Drewes-Band blieb die Tanzfläche den gesamten Abend über gut gefüllt.
Die Gäste erwartete neben des im Las Vegas-Stil geschmückten Saals auch die Sektbar "just married" sowie eine Tombola mit attraktiven Preisen.

Jugenddienst "Rechte und Pflichten" am 30.01.2020

Wie kann man ein vergleichsweise trockenes Thema wie "Rechte und Pflichten" mit Leben füllen?
Ende Januar erarbeiteten die Jugendlichen in einer Gruppenarbeit die Rechte und Pflichten innerhalb der Jugendfeuerwehr und präsentierten selbstständig als Ergebnis. Die Aktion machte allen Teilnehmern viel Spaß.

Zugübung am 22.01.2020

Ein Feuer in einem Supermarkt stellte das Übungsszenario für den Löschzug am 22. Januar dar. Das Team um Übungsleiter Olaf Koch hatte in einem Abrissgebäude die Sozial- und Lagerräume mit Übungsnebel verraucht und drei Übungspuppen drapiert. Die Einsatzkräfte des TLF suchten zunächst das Flachdach nach Personen und dem Brandherd ab, während parallel dazu ein Innenangriff durch mehrere Trupps unter Atemschutz durch das HLF vorgenommen wurde. Der Gerätewagen stellte die Wasserversorgung für den Löschzug bereit.

125. Geburtstag der Handdruckspritze und HLF-Einweihung am 29.11.2019

Historik trifft Moderne - unter diesem Motto standen am 29. November der 125. Geburtstag der Handdruckspritze sowie die Einweihung des neuen HLF.
Der ehemalige Ortsbrandmeister Friedrich Wandschneider resümierte die aktive Zeit des historischen Löschgeräts, das bis 1943 seinen Dienst versah.

Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist enthüllte anschließend das restaurierte Gefährt. Oberbürgermeister Klaus Mohrs widmete seinen Redebeitrag dem aktuellen Zeitgeschehen und vollzog die Übergabe des HLF zusammen mit Vertretern der Stadtverwaltung und des Stadtkommandos.

Übung am Kunstmuseum anlässlich des 80. Wolfsburger Stadtgeburtstags

_______________________________________________

14.10.2020
#109 Defektes Stromkabel

_______________________________________________

14.10.2020
#108 PKW unter Sattelzug

Im Moment gilt ein gesonderter Dienstplan für die Ausbildungsgruppen.
Öffentliche Veranstaltungen finden derzeit nicht statt.

14.09. Einteilung der Zugdienstgruppen im Mitgliederbereich hinzugefügt

01.09. Bastelecke der Kinderfeuerwehr hinzugefügt

26.08. Informationen zur Kinderfeuerwehr hinzugefügt

Sie möchten die Feuerwehr finanziell unterstützen? Bitte nutzen Sie den PayPal-Spendenbutton