Elterninfo

Wie kann man bei der Jugendfeuerwehr mitmachen?

Die Jugendfeuerwehr trifft sich jeden Donnerstag von 18 bis 20 Uhr zum Jugenddienst. Bei der Gelegenheit lernt man die anderen Kinder kennen und gewinnt einen ersten Eindruck. Nach dem Probedienst kann dann die Einkleidung erfolgen. Bitte sprechen Sie unsere Betreuer an, damit wir individuell auf Ihr Kind eingehen können.

Ab welchem Alter kann man bei der Jugendfeuerwehr Fallersleben mitmachen?

Ab dem vollendeten 10. Lebensjahr kann man Mitglied der Jugendfeuerwehr Fallersleben werden. Der Übertritt in die aktive Abteilung erfolgt mit dem vollendeten 16. Lebensjahr.

Wann und wo findet der Jugenddienst statt?

Die Jugendfeuerwehr Fallersleben trifft sich jeden Donnerstag (außer in den Schulferien und an Feiertagen) um 18:00 Uhr am Feuerwehrhaus in Fallersleben, Dienstende ist gegen 20:00 Uhr. Zu normalen Übungsterminen können aber auch immer wieder Veranstaltungen am Wochenende kommen, z.B. Wettbewerbe oder Tagesfahrten. Diese werden durch einen entsprechenden Elternbrief rechtzeitig bekannt gegeben.

Was macht man bei der Jugendfeuerwehr?

Die Jugenddienste bestehen zur einen Hälfte aus feuerwehrtechnischer Ausbildung und zur Anderen aus Spiel und Spaß.
Bei der feuerwehrtechnischen Ausbildung wird der Umgang mit der Ausrüstung der Feuerwehr gelehrt, was z.B. in Wettbewerben geprüft wird.
Bei Spiel und Spaß geht es nicht nur um reines Spiele spielen, wir setzen auch großen Wert auf Gruppendynamik und fördern diese. Auch die sportliche Komponente soll hier keinesfalls zu kurz kommen.

Ab wann fährt man Einsätze mit?

Einsätze dürfen erst nach abgeschlossener Truppmann-Ausbildung, die frühestens ab dem 16. Lebensjahr möglich ist, gefahren werden. Davor sind Einsätze für Angehörige der Jugendfeuerwehr tabu.

Woher bekommt man die Dienstkleidung für den Jugenddienst?

Der Großteil der Dienstkleidung mit Ausnahme der Schutzschuhe wird von der Freiwilligen Feuerwehr Wolfsburg gestellt und nach Aufnahme in die Jugendfeuerwehr durch die Kleiderkammer ausgehändigt. Nähere Informationen hierzu erhalten sie von den zuständigen Jugendbetreuern.

Welche Qualifikation haben die Betreuer?

Um eine kind-/ jugendgerechte Ausbildung zu garantieren, besuchen die Jugendfeuerwehrleiter und Betreuer spezielle Lehrgänge und regelmäßige Schulungen. Des Weiteren sind bei uns alle Betreuer ehemalige Jugendfeuerwehrmitglieder und nun alle selbst im aktiven Dienst der Freiwilligen Feuerwehr Fallersleben tätig.

Ist man als Angehöriger der Jugendfeuerwehr versichert?

Ja! Jedes Jugendfeuerwehrmitglied ist bei uns automatisch bei allen Aktivitäten der Jugendfeuerwehr sowie auf dem direkten Weg zum Dienst oder nach Hause durch die Feuerwehr-Unfallkasse (FUK) versichert.

Die Spielregeln in der Jugendfeuerwehr Fallersleben

Die Jugendfeuerwehr soll Spaß machen, dennoch sind ein paar Punkte zu beachten. Falls noch Fragen zu einzelnen Themen offen sind, kontaktieren Sie uns! Wir sind sehr an einer guten Kommunikation mit Ihnen als Eltern interessiert.

  • Bei der Uniform handelt es sich um Dienstkleidung, die nur bei Jugendfeuerwehrveranstaltungen getragen werden darf. Das private Tragen dieser Kleidungsstücke ist untersagt.

  • Für die Dauer von Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr (Übungen, Gruppenstunden, Fahrten) sind Alkohol- und Tabakgenuss tabu.

  • Um die Übungen und Gruppenstunden pünktlich beginnen zu können, erwarten wir von den Jugendlichen ein rechtzeitiges Erscheinen.

  • Sollte jemand einmal oder auch längere Zeit verhindert sein, sollten Sie oder Ihr Kind uns kurz Bescheid geben (SMS, E-Mail, Anruf). Auch wenn jemand kein Interesse mehr an der Jugendfeuerwehr hat, sollte er sich bei uns melden.

  • Sollten Jugendliche mehrmals ohne Abmeldung nicht erscheinen, wenden wir uns im Rahmen unsere Fürsorgepflicht telefonisch an die Eltern.

  • Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Sohn/Ihre Tochter die Abschnitte von Rundbriefen und Anmeldungen spätestens zu den angegebenen Terminen abgibt. Die aktuellen Rundbriefe werden den Jugendlichen mitgegeben.

  • Die Jugendlichen sind während Jugendfeuerwehr-Veranstaltungen und auf dem direkten Hin- und Heimweg über die Feuerwehr-Unfallkasse (FUK) versichert. Bitte teilen Sie uns deshalb alle Unfälle sofort mit, die im Zusammenhang mit der Jugendfeuerwehr stehen.

  • Die Jugendfeuerwehrwarte und Betreuer haben keinen Einfluss auf den Heimweg der Jugendlichen. Daher können sie keine Aufsichtspflicht für den Hin- und Heimweg übernehmen.