Aktuelles von der Feuerwehr Fallersleben

allgemeiner Dienst am 18.07.2020

Die Samstagsgruppe widmete sich am 18. Juli dem Thema Erste Hilfe im Zusammenhang mit der Rettung aus einem PKW. Im Vordergrund standen zunächst die Inhalte des Feuerwehr-Verbandskastens sowie des Rettungsrucksacks, anschließend erfolgte die Besichtigung eines Rettungswagens.
Bei der abschließenden Einsatzübung musste in Zusammenarbeit von Rettungsdienst und Feuerwehr ein Leichtverletzter aus einem verunfallten PKW gerettet werden. Hierbei standen die Betreuung, Erstversorgung und patientengerechte Rettung im Fokus.

Jugenddienst am 09.07.2020

Beim letzten Jugendfeuerwehrdienst vor den Sommerferien erhielt zunächst die 3. Dienstgruppe die Belehrung zur Betriebsanweisung Corona-Virus SARS-CoV-2. Im Anschluss wurden Schläuche gerollt und Knoten gestochen.

12 Jugendliche haben beim Jugenddienst@home ihr Wissen über den Wohnort Fallersleben beim Ausfüllen anhand eines Fragebogens mit 20 Aufgaben vertieft. Die Fragen bezogen sich u.a. auf die Fallersleber Geschichte. Zum Abschluss musste das Fallersleber Stadtgebiet auf einer Wolfsburger Stadtkarte markiert werden.

Brunnenprüfung am 05.07.2020

Im Rahmen eines Ausbildungsdienstes am 05. Juli prüfte die Ortsfeuerwehr Fallersleben einige der Löschwasserbrunnen im Barnbruch. Gemeinsam mit HLF und GW förderten die 10 Kameraden Löschwasser aus den verschiedenen Brunnen.

Die Löschwasserbrunnen erfüllen ihre Aufgabe dabei zuverlässig. Zum Einsatz kamen auch die neuen Waldbrand-Einsatzkarten.

Jugenddienst am 02.07.2020

Der Jugenddienst am 02. Juli wurde wieder in einen Jugenddienst@Home und einen Präsenzdienst im Feuerwehrhaus aufgeteilt. Die Jugendlichen erhielten zu Hause das aktuelle Feuerwehr Magazin, um damit 20 Aufgaben auf einem Fragebogen zu beantworten. 17 Jugendliche übermittelten zum Dienstende die ausgefüllten Fragebögen an das Betreuerteam und durften zur Belohnung das Magazin behalten.
Im Feuerwehrhaus hat die zweite Gruppe die Belehrung zur Betriebsanweisung Corona-Virus SARS-CoV-2 erhalten. Danach wurden Grundlagen der Feuerwehrtechnik und Wasserförderung offenes Gewässer geübt.

Wiederaufnahme der Aktivendienste

Seit Mitte Juni darf die aktive Wehr nach mehrmonatiger Unterbrechung wieder ihren Ausbildungsbetrieb aufnehmen.
Die Kameradinnen und Kameraden sind in insgesamt sieben 10er-Gruppen eingeteilt und absolvieren die Ausbildungsstunden an verschiedenen Wochentagen. Mittlerweile haben alle Gruppen im wöchentlichen oder zweiwöchentlichen Rhythmus ihren Dienst durchgeführt.
Im Vordergrund standen dabei die Hygienebelehrung sowie Fahrzeugkunde.

Jugenddienst am 25.06.2020

Nach mehr als drei Monaten Zwangspause konnte am 25. Juni endlich wieder ein Präsenzdienst im Feuerwehrhaus stattfinden. Acht Jugendliche erhielten zunächst eine Belehrung zur Betriebsanweisung Corona-Virus SARS-CoV-2 und dem damit verbundenen Verhalten im Feuerwehrhaus.

Da die Gruppe auch in den Ferien Dienst machen möchte, wurden nach der Belehrung die entsprechenden Termine abgestimmt.
Zehn Jugendliche haben zusätzlich beim Jugenddienst@home Arbeitsblätter bearbeitet.

Jugenddienst@home am 18.06.2020

Mit Spannung wird die Wiederaufnahme des Dienstbetriebs in der Jugendfeuerwehr erwartet. Bis es endlich soweit ist, fand am 18. Juni ein weiterer Jugendfeuerwehrdienst@home statt. Die Eltern konnten im Vorfeld das erforderliche Material im Feuerwehrhaus abholen.
Pünktlich zum Dienstbeginn um 18 Uhr händigten die Eltern die Boxen mit drei unterschiedlichen Puzzles aus. 20 Jugendliche hatten sehr viel Spaß bei diesem Dienst und der ein oder andere war auch schneller fertig als die Betreuer.

Besprechung der Jugendbetreuer am 14.06.2020

Die Wiederaufnahme des Dienstbetriebs der Jugendfeuerwehr ist unter bestimmten Punkten endlich möglich. Am Sonntag, den 14. Juni trafen sich die Betreuer und besprachen die organisatorischen Regeln.
Nachdem die erforderlichen Punkte zusammengetragen wurden, werden die Eltern in dieser Woche über die weiteren Schritte informiert.
Der nächste Dienst am 18.06.2020 wird nochmal ein Jugenddienst@home. Die Vorbereitungen für diesen Dienst sind bereits abgeschlossen.

Jugendfeuerwehr auf Hydrantenjagd am 11.06.2020

Erneut hat das Betreuerteam der Jugendfeuerwehr mit einer kreativen Idee die krisenbedingt dienstfreie Zeit überbrückt. Am 11. Juni schickte der stellv. Jugendfeuerwehrwart die Kinder und Jugendlichen auf eine Hydrantenjagd durch Fallersleben.

Allein oder in Zweiterteams galt es, so viele Hydrantenschilder wie möglich zu finden und zu fotografieren. Nach etwa 2 Stunden hatten die 18 Jugendlichen ca. 200 Fotos aus dem Fallersleber Stadtgebiet an das Betreuerteam übermittelt.
Einige Betreuer haben sich auch selbst mit auf die Jagd begeben.

Jugendfeuerwehrdienst@home am 04.06.2020

Am 04. Juni fand der erste Jugendfeuerwehrdienst@home statt. Die Betreuer händigten den Jugendlichen drei Aufgabenblätter aus, die in der offiziellen Dienstzeit zu Hause bearbeitet wurden.
Die Aufgaben beinhalteten die Fehlersuche eines Bilderrätsels, die Auflösung eines Buchstabensalats und das Ausfüllen eines Sudokus.
Die Lösung machte allen Beteiligten viel Spaß.

Pünktlich zum Dienstende um 20Uhr hatten 20 Jugendliche ihre Ergebnisse an den Jugendfeuerwehrwart übermittelt.

Bastelaufgabe für Jugendfeuerwehr & Aktive

Die Jugendbetreuer laden zu einer weiteren Aufgabe über die Ostertage:
Unter Zuhilfenahme einiger weniger Utensilien gilt es, das HLF möglichst detailgetreu nachzubilden.


Die Jugendfeuerwehr befindet sich nun in einem Bastelwettbewerb mit den Aktiven. Die Wehrführung und das Betreuerteam planen für den Neustart nach der aktuellen Lage eine gemeinsame Siegerehrung.

Die Feuerwehr Fallersleben wünscht allen Freunden und Förderern frohe Ostertage.

Denksportaufgabe für Jugendfeuerwehr & Aktive

Die Jugendbetreuer haben eine erste Denksportaufgabe ausgearbeitet und am 08. April veröffentlicht - es gilt ein Feuerwehr-Sudoku zu lösen.

Im internen Wettstreit rätseln auch einige Aktive mit. Wir sind gespannt, welches Team die meisten Teilnehmer mit richtigen Lösungen stellen kann und wünschen allen viel Spaß bei der Aufgabe.

Sie hat auch das Rätselfieber gepackt? Gern können Sie hier das Rätsel runterladen und anschließend Ihre Lösung über das Kontaktformular hochladen.

#stayhomechallenge

Stadtjugendfeuerwehrtag am 07.03.2020

Eine Abordnung der JF Fallersleben nahm am 07. März am Stadtjugendfeuerwehrtag der Stadt Wolfsburg teil. In Begleitung des stellv. Ortsbrandmeisters und einiger Betreuer verfolgten die Jugendsprecher den interessanten Bericht des Stadtjugendsprechers Tom Rohde.
Er berichtete aus den Jugendforen 2019 und blickte auf die erfolgreiche Arbeit des Jugendausschusses der JF Wolfsburg zurück.

Zugübung am 04.03.2020

Bei der Zugübung am 04. März standen die Kameradinnen und Kameraden vor der Aufgabe, zwei Bauarbeiter aus einem mit Bitumen beladenen LKW zu retten. Ein Brand zwischen Fahrerkabine und Mulde erforderte Atemschutz bei der Rettung aus der engen Kabine. Für den Transport der Patienten aus der Fahrerkabine kam u.a. die Drehleiter zum Einsatz.
Zusätzliches Gefahrenpotenzial ging zudem von den Flüssiggasflaschen auf dem Anhänger aus. Um eine Ausbreitung des Feuers zu verhindern, wurde durch das GTLF ein Schaumangriff vorgenommen.

Indoor Games der Jugendfeuerwehren am 01.03.2020

Mit drei Gruppen nahm die JF Fallersleben an den diesjährigen Indoor Games der Jugendfeuerwehr Wolfsburg teil. In der Sporthalle der BBS mussten die Jugendlichen zunächst einzeln Geschicklichkeit und Koordination bei der Bewältigung des Parcours unter Beweis stellen. Im zweiten Lauf stand beim Transport eines "Verletzten" die Teamfähigkeit im Vordergrund.
Das Glück und Geschick war in diesem Jahr nicht auf der Seite der Fallersleber. Sie belegten von 21 teilnehmenden Gruppen die Plätze 16, 20 und 21.

Nichtsdestotrotz hatten die Jugendlichen Spaß bei der Aktion und gehen beim nächsten Mal wieder motiviert an den Start.

Feuerwehrball am 01.02.2020

Mehr als 200 Gäste folgten der Einladung zum traditionellen Feuerwehrball am ersten Samstag im Februar. Dank der tollen Darbietung der Torsten-Drewes-Band blieb die Tanzfläche den gesamten Abend über gut gefüllt.
Die Gäste erwartete neben des im Las Vegas-Stil geschmückten Saals auch die Sektbar "just married" sowie eine Tombola mit attraktiven Preisen.

Jugenddienst "Rechte und Pflichten" am 30.01.2020

Wie kann man ein vergleichsweise trockenes Thema wie "Rechte und Pflichten" mit Leben füllen?
Ende Januar erarbeiteten die Jugendlichen in einer Gruppenarbeit die Rechte und Pflichten innerhalb der Jugendfeuerwehr und präsentierten selbstständig als Ergebnis. Die Aktion machte allen Teilnehmern viel Spaß.

Zugübung am 22.01.2020

Ein Feuer in einem Supermarkt stellte das Übungsszenario für den Löschzug am 22. Januar dar. Das Team um Übungsleiter Olaf Koch hatte in einem Abrissgebäude die Sozial- und Lagerräume mit Übungsnebel verraucht und drei Übungspuppen drapiert. Die Einsatzkräfte des TLF suchten zunächst das Flachdach nach Personen und dem Brandherd ab, während parallel dazu ein Innenangriff durch mehrere Trupps unter Atemschutz durch das HLF vorgenommen wurde. Der Gerätewagen stellte die Wasserversorgung für den Löschzug bereit.

Mitgliederversammlung am 18.01.2020

Am Samstag, den 18. Januar zog die Feuerwehr Fallersleben bei ihrer Jahreshauptversammlung sowie der Mitgliederversammlung des Fördervereins Bilanz. Im Jahresbericht wurde die Vielzahl an Aktivitäten, Ausbildungsdiensten und Veranstaltungen deutlich, darunter z.B. der gemeinsame Übungstag mit der Patenwehr aus Nienhagen. Mit 116 Alarmierungen war 2020 ein vergleichsweise ruhiges Jahr.

Eine besondere Ehrung wurde Horst Thiele mit der Ernennung zum Ehrenmitglied zuteil.

Wahl des Jugendausschusses am 09.01.2020

Unter der Leitung des Jugendfeuerwehrwarts Stefan Krause wählte die JF Fallersleben am 09.01.2020 einen neuen Jugendausschuss. Der Ausschuss kann als „Vorstand“ der Jugendlichen betrachtet werden und stellt ein zusätzliches, wichtiges Verbindungsglied zwischen den einzelnen Jugendlichen und den Betreuern dar.

Der Jugendsprecher und sein Stellvertreter wirken aktiv an der Dienst- und Jahresplangestaltung mit und vertreten dabei die Interessen der Jugendlichen. Des Weiteren werden z.B. Ideen für Tagesausflüge etc. und sonstige Wünsche und Anregungen ortsübergreifend vertreten. Die Einrichtung des Jugendausschusses gibt den Jugendlichen die Möglichkeit, sich aktiv an Entscheidungsprozessen innerhalb der JF zu beteiligen und somit die Jugendarbeit inhaltlich mit zu gestalten.

Skat- und Knobelturnier am 28.12.2019

Beim traditionellen Skat- und Knobelturnier des Fördervereins ließen am 28.12. die 58 Teilnehmer zum Jahresausklang die Karten oder Würfel entscheiden. In diesem Jahr konnten sich Dieter Engmann (Skat) und Laura Schöpke (Knobeln) über die ersten Plätze freuen.
Da es für jede Platzierung in den Wettbewerben einen Preis zu gewinnen gab, ging am Ende des Tages niemand mit leeren Händen nach Hause.

Gästeschießen der Altersabteilung am 08.12.2019

Ihr traditionelles Gästeschießen veranstaltete die Altersabteilung der Ortsfeuerwehr Fallersleben am 08. Dezember. Die 17 Teilnehmer trafen sich in den Räumen des USK Fallersleben und schossen mit einem Kleinkalibergewehr auf Ziele in 50m und 100m Entfernung. Zum Einsatz kamen dabei unter anderem das „Königsgewehr“, mit dem die Fallersleber alljährlich ihren Schützenkönig ermitteln. Es siegte in diesem Jahr Reinhold Hertig. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten Detlev Moser und Jürgen Schubert.
Ein deftiges Pottwurstessen rundete die Veranstaltung ab.

Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr am 07.12.2019

Mehr als 90 Gäste folgten am 07. Dezember der Einladung der Jugendfeuerwehr zur Weihnachtsfeier. Erstmals in der fast 60jährigen Geschichte der JF leitete der Jugendausschuss die Veranstaltung und präsentierte eigenständig die Höhepunkte des vergangenen Jahres.
Stadtjugendfeuerwehrwart Markus Grese verlieh anschließend die Jugendflamme 1 an alle beteiligten Kinder und Jugendlichen.

Besondere Auszeichnungen für die beste Dienstbeteiligung und außergewöhnliches kameradschaftliches Verhalten erhielten Lennard Michaelis und Lio Geweke.

125. Geburtstag der Handdruckspritze und HLF-Einweihung am 29.11.2019

Historik trifft Moderne - unter diesem Motto standen am 29. November der 125. Geburtstag der Handdruckspritze sowie die Einweihung des neuen HLF.
Der ehemalige Ortsbrandmeister Friedrich Wandschneider resümierte die aktive Zeit des historischen Löschgeräts, das bis 1943 seinen Dienst versah.

Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist enthüllte anschließend das restaurierte Gefährt. Oberbürgermeister Klaus Mohrs widmete seinen Redebeitrag dem aktuellen Zeitgeschehen und vollzog die Übergabe des HLF zusammen mit Vertretern der Stadtverwaltung und des Stadtkommandos.

Kameradschaftsabend am 22.11.2019

In 2019 besteht die Patenschaft der Feuerwehren Nienhagen und Fallersleben seit 50 Jahren. Bereits im Juni feierten die Aktiven dieses Jubiläum mit einem gemeinsamen Übungstag. Am 23. November trafen sich die Kameraden aus Altersabteilung und den Aktiven beider Wehren zu einem Kameradschaftsabend.
Die ehemaligen Ortsbrandmeister Dietmar Kempf und Friedrich Wandschneider ließen das halbe Jahrhundert Revue passieren, zudem wurden Eindrücke des Übungstags gezeigt.

Patenschafts-Übungstag vom 22.-23.06.2019

Am Wochenende des 22./23. Juni feierten die Feuerwehren aus Nienhagen (LK Celle) und Fallersleben das 50jährige Jubiläum ihrer Patenschaft mit einem gemeinsamen Übungstag.
Am Samstag Nachmittag erwartete die etwa 40 Übungsteilnehmer beider Wehren zunächst ein Brand in einem Fitnessstudio mit 7 Vermissten. Neben der Mittagshitze verlangte auch die Wasserversorgung über zwei Strecken von jeweils 300m den Einsatzkräften alles ab.
Nach einer kurzen Verschnaufpause stellte sich den gemischten Mannschaften ein Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen und eingeklemmten Personen zur Aufgabe.

Beim gemeinsamen Abendessen mit Schnitzel und Spargel sowie der anschließenden Party resümierten die Kameraden ausführlich den Tag.

Übung am Kunstmuseum anlässlich des 80. Wolfsburger Stadtgeburtstags

18.07.2020
#76 Flächenbrand

_______________________________________________

_______________________________________________

- Zur Zeit entfallen alle Dienste und Veranstallungen -

24.06. Gründungstagebuch Kinderfeuerwehr aktualisiert

04.03. Bilder des Zugdienstes vom 04.03. im Mitgliederbereich hinzugefügt

23.02. Gründungstagebuch Kinderfeuerwehr aktualisiert